22.03.13 Anleihen / AIF

Geschlossener Frankreich-Windfonds ausplatziert – Nachfolger angekündigt

Vollständig ausverkauft sind die Anteile des geschlossenen Frankreich-Windkraftfonds der Leonidas Associates GmbH aus Kalchreuth bei Nürnberg. Der Fonds habe die anvisierten 9,5 Millionen Euro Eigenkapital bei Anlegern eingeworben, teilte Geschäftsführer Max-Robert Hug mit.

Voraussichtlich noch im April 2013 werde das Unternehmen ein Nachfolgeprodukt auf den Markt bringen, das wie die zwei unmittelbaren Vorgängerfonds in den Bau und Betrieb von Windrädern in Frankreich investieren werde, so Hug weiter. Der Prospekt zu diesem Angebot liege der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) bereits zur Prüfung vor.

Aktuell lässt Leonidas in den Regionen Normandie und Champagne 32 Windräder mit 64 Megawatt Leistungskapazität errichten. Insgesamt habe Leonidas für seine Beteiligungsangebote seit Juli 2012 rund 30 Millionen Euro bei Anlegern eingeworben, hieß es. Das Gesamtinvestitionsvolumen des Emissionshauses in Frankreich belaufe sich auf 120 Millionen Euro.

In diesem Opens external link in new windowECOanlagecheck finden Sie alle wichtigen Informationen über den geschlossenen Windfonds Leonidas XI und dieser Opens external link in new windowECOanlagecheck hat eines der beiden Vorgängerprodukte untersucht.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x