Der Fonds von Aquila investiert in türkische Wasserkraftwerke. / Quelle: Unternehmen

05.06.13 Anleihen / AIF

Geschlossener Wasserkraftfonds auf der Zielgeraden

Die Platzierung des geschlossenen Wasserkraftfonds Aquila® HydropowerINVEST IV befindet sich auf der Zielgeraden. Laut der Emittentin des Fonds, der Aquila Capital Advisors GmbH  aus Hamburg, wurden bereits über 80 Prozent des geplanten Eigenkapitalvolumens von 22,95 Millionen Euro platziert.

Der Fonds investiert in fünf fertig errichtete und bereits Strom produzierende Wasserkraftwerke in der Türkei. Anleger können sich ab 15.000 Euro plus fünf Prozent Agio beteiligen. Die prognostizierten Gesamtauszahlungen betragen 195 Prozent nach zehn Jahren bzw. rund 348 Prozent nach 20 Jahren. ECOreporter hat das Angebot in einem ECOanlagecheck analysiert, zu dem Sie per Mausklick gelangen.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x