03.12.12 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Gewinnwarnung der AGO AG - Eigenkapital liegt unter der Hälfte des Stammkapitals

Die AGO AG Energie + Anlagen AG, Spezialistin für Energieanlagen, hat eine Gewinnwarnung veröffentlicht. Laut dem Unternehmen aus dem bayrischen Kulmbach wird im vierten Quartal aufgrund von Einmalaufwendungen ein negatives Ergebnis anfallen.

Damit werde zum Jahresende voraussichtlich das Eigenkapital der Gesellschaft weniger als die Hälfte des Stammkapitals betragen. Der Vorstand werde daher „kurzfristig“ eine außerordentliche Hauptversammlung einberufen. Dort wolle er die Lage der Gesellschaft und seine Maßnahmen zur Ergebnisverbesserung erläutern. Außerdem werde der Vorstand eine Versammlung der Gläubiger der im Vorjahr begebenen Wandelanleihe einberufen, die über eine vorzeitige Wandlung abstimmen soll.

AGO AG Energie + Anlagen AG: WKN A0LR41 / ISIN DE000A0LR415
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x