Theolia SA verlagerte seinen Schwerpunkt im Kerngeschäft im Laufe der Zeit von der Planung und dem Bau von Windparks auf den Betrieb solcher Anlagen. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

Gläubiger der Theolia SA stimmen über Kapitalschnitt ab

Die Anteilseigner des finanziell angeschlagenen Windparkbetreibers Theolia SA sind aufgerufen, über den Sanierungsplan des Unternehmens abzustimmen. Dazu hat das Unternehmen aus Aix-En-Provence zwei Versammlungstermine anberaumt.

Zuerst sollen die Anleihegläubiger zusammen kommen. Diese Versammlung werde am Mittwoch, 29. Oktober 2014, um 10 Uhr in Paris abgehalten (66 avenue Marceau, 75008 Paris). Eine außerordentliche Aktionärsversammlung soll am Montag, 3. November 2014,  in Ventabren folgen. Ein maßgeblicher Großinvestor der Anleihe, die den Sanierungsplan notwendig macht - Boussard & Gavaudan – habe dem Plan bereits zugestimmt, so Theolia. Boussard & Gavaudan hält demnach ein Drittel aller besagten Wandelanleihen und 15,9 Prozent aller Aktien von Theolia.

Abgestimmt wird über einen geplanten Kapitalschnitt (ECOreporter.de  berichtete). Theolia SA hat Probleme, eine Anleihe aus dem Jahr 2007 zurückzuzahlen. Im Januar 2015 wären 126 Millionen Euro fällig.

Theolia S.A: ISIN FR0000184814 / WKN A0B550  

Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x