20.09.11 Anleihen / AIF

GLS Bank bietet neue juwi-Genussscheine an

Eine neue Tranche von Genussscheinen zur Finanzierung von Erneuerbare-Energie-Projekten in Deutschland geben der Erneuerbare-Energien-Projektierer juwi renewable IPP aus Wörrestadt und die Bochumer GLS Bank heraus. Bereits im Vorjahr hatten die beiden Unternehmen bei einer Genussscheinemission kooperiert (ECOreporter.de Opens external link in new windowberichtete). Mit dem damals eingenommenen Anlegerkapital realisierte juwi 23 Windparks und sechs Photovoltaikanlagen.


Der neue Genussschein läuft bis 2021 und ist mit sieben Prozent pro Jahr fest verzinst. Über das Wertpapier will juwi bis zu 20 Millionen Euro frisches Kapital einwerben, um damit weitere Erneuerbare-Energieprojekte realisieren zu können. Einsteigen können Anleger ab 5.000 Euro.

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x