03.12.10 Anleihen / AIF

GLS Bank und juwi bieten Genussscheine an

Die GLS Bank in Bochum und die juwi renewable IPP GmbH& Co. KG in Wörrstadt kooperieren bei der Finanzierung von Grünstromprojekten. Deren Konzept sieht vor, dass die juwi renewable IPP durch die Ausgabe von Genussscheinen Kapital erhält, um mit überwiegend regional tätigen Energieversorgern die Erzeugung von Strom aus regenerativen Energien flächendeckend auszubauen zu können. Anleger können 10.000 Inhaber-Genussscheine mit einer befristeten Laufzeit bis 30. September 2020 zeichnen. Die Stückelung beträgt 1.000 Euro, der Gesamtnennbetrag der Genussscheine 10 Millionen Euro. Die feste Verzinsung beziffert die GLS Bank mit 6,5 Prozent pro Jahr.

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x