Bauarbeiten an einem Solarpark von Green City Energy. Anleger können bei ihr über Direktbeteiligungen in Erneuerbare Energie investieren. / Foto: Unternehmen

  Anleihen / AIF

Green City Energy mit Auszahlungen an Anleger im Soll

Investoren von Direktbeteiligungen der Green City Energy AG haben Zinszahlungen und Ausschüttungen in angekündigter Höhe erhalten. Das meldet die Spezialistin für Erneuerbare Energie aus München. Sie bietet seit 2013 Direktbeteiligungen an Ökostromprojekten wie Solarparks, Windparks und Wasserkraftwerken an.

Nach eigenen Angaben hat Green City Energy im ersten Halbjahr Zinszahlungen und Ausschüttungen an ihre Anleger in Höhe von 1,2 Millionen Euro geleistet. Die unterjährige Zahlung sei auf elf Gesellschafterversammlungen der entsprechenden Geschlossenen Fonds beschlossen und dann umgesetzt worden. Alle Erneuerbare-Energien-Fonds haben nach ihrer Darstellung die prospektierten Ausschüttungen in voller Höhe geleistet. Zudem sei die Zinszahlung der im Jahr 2015/2016 platzierten Jubiläums-Anleihe fristgerecht ausgezahlt worden.

Für das zweite Halbjahr sind weitere Zahlungen an Investoren der insgesamt 23 von Green City Energy aufgelegten Geschlossenen Fonds geplant. Insgesamt hat das Unternehmen bis zur Jahresmitte 2016 rund 18,3 Millionen Euro an Zinszahlungen und Ausschüttungen an Anleger geleistet. Es bietet gegenwärtig die Anleihe „Kraftwerkspark III“ an. Eine umfassende Analyse dieses Angebotes lesen Sie in unserem  ECOanlagecheck.

Hier (Link entfernt)  gelangen Sie zu einem Kurzportrait der Green City Energy AG.

Die Green City Energy AG will demnächst grüne Aktien anbieten. Näheres dazu erläutert Finanzvorstand Frank Wolf im  ECOreporter-Interview
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x