27.10.09 Anleihen / AIF

Green City Energy platziert Umweltgenussschein

Innerhalb eines Monats hat der Münchner Projektentwickler und -finanzierer Green City Energy GmbH seinen dritten Umweltgenussschein platziert. Laut dem Unternehmen zeichneten knapp 500 Anleger demnach Anteile im Volumen von vier Millionen Euro. ECOreporter.de hatte das Wertpapier im Rahmen eines Anlagechecks geprüft und als Investment empfohlen. Lesen Sie dazu auch unseren Anlagecheck vom Opens external link in new window30. September.

Green City Energy beschäftigt eigenen Angaben zufolge derzeit knapp 40 Mitarbeiter und erwartet für 2009 einen Umsatz von 27 Millionen Euro. Seit der Gründung wurde eine Vielzahl an Erneuerbaren Energie Fonds aufgelegt oder für Partnerunternehmen konzipiert, z.B. den Bio & Solar-Fonds I & II, den 3-Wetter-Fonds I, die Solarparks 2005 bis 2009 sowie zwei Genussscheine. Zur Energiedienstleistungssparte gehören die kommunale Energieberatung, der Umbau und die Finanzierung hocheffizienter Lichtanlagen (Licht-Contracting) sowie die Umstellung von Heizungsanlagen auf Erneuerbare Energieträger (Wärme-Contracting).

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x