23.03.11

Greenvironment: Kapitalerhöhung abgeschlossen

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

-    Finanzierung bis zum Erreichen der Gewinnschwelle (Break-Even) gesichert
-    Keine weitere Kapitalerhöhung geplant
-    Auftragspipeline auf 30 Mio. Euro angewachsen

Berlin, den 23. März 2011 - Die Greenvironment plc (WKN: A0YEKX / Symbol: GIV) hat heute eine Kapitalerhöhung bei langfristig orientierten institutionellen Investoren aus Deutschland, Finnland und Polen erfolgreich platziert. Die First Berlin Securities Brokerage GmbH hat diese Transaktion beraten, strukturiert und abgewickelt. Greenvironment fließt durch diese Kapitalmaßnahme ein Bruttoerlös in Höhe von 2 Mio. Euro zu, welcher der Finanzierung des starken Unternehmenswachstums dient.

Auf Basis der Auftragspipeline in Höhe von 30 Mio. Euro geht der Vorstand ab dem laufenden Geschäftsjahr 2011/2012 von einem deutlichen Umsatz- und Ertragssprung aus. Insbesondere in Osteuropa ist es Greenvironment in den vergangenen Wochen gelungen, seine Technologie erfolgreich zu vermarkten. Die Gesellschaft rechnet hier mit signifikanten Folgeaufträgen.

Matti Malkamäki, Vorstandsvorsitzender der Greenvironment plc, erläutert: „Diese Finanzierung stellt uns eine mehr als ausreichende Liquidität zur Verfügung, um im laufenden Geschäftsjahr die Gewinnschwelle zu erreichen, ab der wir das weitere Wachstum aus dem Cashflow stemmen können. Wir hätten deutlich mehr Aktien platzieren können, wollten aber die Verwässerung der Aktionäre auf ein Minimum begrenzen. Dank der gestärkten Eigenkapitalbasis und mit Blick auf die starke Auftragspipeline steht unser geplantes Wachstum bereits jetzt auf sicheren Beinen.“

Über Greenvironment

Greenvironment ist ein europäisches Unternehmen im Markt für dezentrale Energieversorgung, das Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen auf Basis der Mikrogasturbinentechnologie plant, projektiert, baut und betreibt. Die Gesellschaft bietet KWK-Anlagen im Leistungsbereich von 30 kWel bis 1 MWel an und ist in Deutschland führend beim Einsatz innovativer Mikrogasturbinentechnologie zur Verstromung von Biogas sowie Erdgas.

Mikrogasturbinen zeichnen sich durch hohe Verfügbarkeit, geringen Wartungsaufwand, niedrige Emissionen, günstige EEG- und KWKG-Bonusvergütung sowie flexible Wärmenutzung aus. Alle Greenvironment KWK-Anlagen werden durch ein leistungsfähiges Prozessleitsystem zentral vom Firmensitz in Berlin aus gesteuert. Weitere Informationen finden Sie unter www.greenvironment.com.

Kontakt:
Matti Malkamäki
CEO Greenvironment plc
Taubenstr. 20
10117 Berlin
Tel.:    +49 (0)30 311 6712 30
Fax:    +49 (0)30 311 6712 59
E-Mail: IR@greenvironment.com

RECHTLICHER HINWEIS
Diese Veröffentlichung dient Informationszwecken und stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren der Greenvironment plc dar. Die im Rahmen der Kapitalerhöhung angebotenen neuen Stammaktien sind bereits platziert worden. Die hier aufgeführten Informationen können zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die keinerlei Gewähr für den zukünftigen Erfolg darstellen. Dies beinhaltet gewisse Risiken und Unsicherheiten, aufgrund derer die tatsächlichen Ergebnisse von den hier vorhergesehenen abweichen können. Greenvironment plc geht davon aus, dass die in die Zukunft gerichteten Aussagen auf aktuellen angemessenen Annahmen beruhen, jedoch kann das Unternehmen keine Gewährleistung für die tatsächliche Erreichung dieser Ziele bieten. Dies schließt unvorhersehbare und unerwartete Risiken, Trends, Unrentabilität und die potenzielle Unfähigkeit, Gewinne oder Cashflow zu erzielen oder den Zugang zu Finanzierungsquellen zu sichern, mit ein. Die Ausgabe von Aktien für Akquisitionen, Auszahlungen oder Dienstleistungen kann zukünftige Gewinne abschwächen.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x