Greiffenberger AG: Barkapitalerhöhung abgeschlossen

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.  

Marktredwitz und Augsburg - Die Greiffenberger AG hat die gestern beschlossene Barkapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital erfolgreich abgeschlossen. Im Zuge der Transaktion wurden 483.850 neue Aktien unter Ausschluss des Bezugsrechts der bestehenden Aktionäre erfolgreich emittiert. Im Rahmen einer Privatplatzierung wurden die neuen Aktien bei institutionellen Investoren in Deutschland sowie dem deutschsprachigen Ausland zum Preis von 6,00 EUR je Aktie platziert; die Emission war deutlich überzeichnet. Der Bruttoemissionserlös aus der Kapitalerhöhung beläuft sich somit auf rund 2,90 Mio. EUR. Das Grundkapital der Gesellschaft erhöht sich durch die Barkapitalerhöhung um 1.238.656,00 EUR (entspricht rund 10 %) und wird nach Eintragung der Kapitalerhöhung im Handelsregister 13.627.648,00 EUR betragen. Die neuen Aktien sollen prospektfrei zum Börsenhandel zugelassen und in die bestehende Notierung im regulierten Markt der Börse München und im regulierten Markt (General Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse einbezogen werden. Die Transaktion wurde von der youmex Invest AG, Frankfurt, als Lead-Manager und Bookrunner begleitet. Die Baader Bank AG, Unterschleißheim, hat die Transaktion wertpapiertechnisch durchgeführt. In diesem Rahmen hat die Mehrheitsaktionärin Greiffenberger Holding GmbH der Baader Bank AG die hierfür benötigten Aktien im Wege einer Wertpapierleihe zeitweilig übertragen. Nach Abschluss der Transaktion hält die Greiffenberger Holding GmbH unverändert 2.699.020 Aktien und dann rund 50,70 % des Kapitals.

Stefan Greiffenberger, Alleinvorstand der Greiffenberger AG: 'Mit dieser Barkapitalerhöhung stärken wir unsere Finanzierungskraft für unser geplantes Unternehmenswachstum mit Fokus auf dem Ausbau der Marktposition der bestehenden drei Geschäftsbereiche Antriebstechnik, Metallbandsägeblätter & Präzisionsbandstahl sowie Kanalsanierungstechnologie.' Die Gruppe investiert 2013 und 2014 gezielt in neue Märkte, die eigene Wertschöpfung und Verbesserungen der Fertigungsverfahren. In den vergangenen Jahren konnten auch die Umsätze, die mit Produkten und Lösungen in den zentralen Zukunftsfeldern Umwelttechnologie und Energieeffizienz generiert werden, stetig gesteigert werden. Diese steuerten 2013 bereits 31 % zum Konzernumsatz bei und dieser Weg soll weiter forciert werden.

Die Greiffenberger-Gruppe plant für 2014 und 2015 ein deutliches Umsatzwachstum sowie ein überproportional steigendes Ergebnis durch bessere operative Margen. Zudem soll die Steuerquote deutlich niedriger als 2013 ausfallen.


Über die Greiffenberger AG:

Die Greiffenberger AG mit Sitz in Marktredwitz ist eine familiengeführte Industrieholding, die mit 1.051 Mitarbeitern und bei einer Exportquote von 61 % weltweit erfolgreich in technologisch anspruchsvollen Nischen dreier Wachstumsmärkte agiert:

    Antriebstechnik: Effiziente Antriebstechnik für Unternehmen, die marktführende Lösungen entwickeln, insbesondere Industrieanwendungen, Mobile Antriebstechnik und Erneuerbare Energien

    Metallbandsägeblätter & Präzisionsbandstahl: Höchste Qualität für anspruchsvolle industrielle Anwendungen

    Kanalsanierungstechnologie: Modernste grabenlose Technologie und Rohrummantelung

Im strategischen Fokus stehen die Weiterentwicklung der Branchenkompetenzen und die Forcierung der Umwelttechnologie z.B. auf den Gebieten Kanalsanierungstechnologie, Biomasseheizungen und Windkraft. Das organische Wachstum wird durch eine zunehmende Internationalisierung in Vertrieb und Beschaffung generiert und optional durch Unternehmenszukäufe ergänzt. Seit 1986 ist das Unternehmen an der Börse notiert (WKN 5897300, ISIN DE0005897300, Börsenkürzel GRF).


Kontakt:
Greiffenberger AG                       
Eberlestraße 28           
86157 Augsburg     
Stefan Greiffenberger
Vorstand der Greiffenberger AG     
Tel.: 0821/5212-261           
Fax: 0821/5212-275           
E-Mail: stefan.greiffenberger@greiffenberger.de
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x