Arbeiten am Baumbestand der THI AG in Costa Rica. / Quelle: Unternehmen.

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

Großaktionär der Teakholz International AG baut Beteiligung aus

Neue Eigentümerverhältnisse bei der österreichischen Forstwirtschaftsspezialistin Teak Holz International (THI) AG. Der zu Jahresbeginn 2014 als neuer Großaktionär eingestiegene Marcello Comoli hat seinen Aktienanteil an THI verdoppelt und ist nun größter Einzelaktionär des Unternehmens aus Wien. Comoli hält über seine luxemburgische Beteiligungsgesellschaft Tecalux Capital nunmehr 29,64 aller Anteile. Das jüngst hinzugekaufte Aktienpaket hat Tecalux Capital vom bisherigen Gründer und  Hauptaktionär Klaus Hennerbichler übernommen. Dieser hält nun noch 4,16 Prozent an THI.

Weiterhin stark investiert ist die Hörmann Stiftung aus Linz des zweiten Gründers Erwin Hörmann. Sie kommt aktuell auf 19,08 Prozent der Anteile. Die übrigen 47,12 Prozent verteilen ich auf allgemeine Anleger. Das bedeutet sie befinden sich in Streubesitz.

THI hatte Ende März 2014 eine tiefrote Bilanz für das Geschäftsjahr 2012/2013 (Bilanzstichtag 30. September) vorgelegt. Demnach schlugen in dieser Zeit 41,2 Millionen Euro EBIT-Verlust zu sowie 35,9 Millionen Euro Jahresverlust zu Buche (ECOreporter.de  berichtete). Die auf den Anbau von Teakbäumen in Costa Rica spezialisierte THI erklärte dazu, dass erhebliche Wertberichtugungen beim Zeitwert der Plantagen die Bilanz belastet hätten.
Teak Holz International AG: ISIN AT0TEAKHOLZ8 / WKN A0MMG7
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x