27.01.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Großaktionärin unterbreitet Öko-Test-Aktionären neues Angebot

Die Deutsche Druck- und Verlagsgesellschaft (DDVG), eine Medienbeteiligungsgesellschaft der SPD, ist am Kauf weiterer Aktien des Frankfurter Verlagsunternehmens Öko-Test Holding AG interessiert. Dies geht aus einem Rundbrief des Verlages an seine Anteilseigner hervor, der ECOreporter.de vorliegt. Demnach unterbreitet die Großaktionärin, die nach eigenen Angaben mittlerweile zu 64,09 Prozent an dem Ratgeberverlag beteiligt ist, den Öko-Test-Aktionären ein Angebot zum Wertpapierstückpreis von 1,12 Euro. Vor dem Hintergrund der positiven Geschäftsentwicklung sei dieses neue Angebot um 0,07 Euro pro Stück höher als das vorangegangene, heißt es in dem Schreiben.

Wie weiter aus dem Rundbrief hervorgeht, erwirtschaftete die Öko-Test-Holding AG im Jahr 2008 einen Jahresüberschuss in Höhe von 336.430,25 Euro. Dieser werde auf einstimmigen Beschluss der Aktionäre in die neue Rechnung 2009 vorgetragen.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x