01.02.13 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Großauftrag aus Chile für MEMC-Tochter Sun Edison

Die Projektierer-Sparte des US-Solarkonzerns MEMC soll in Chile ein Sonnenstromkraftwerk mit 100 Megawatt Leistungskapazität realisieren. Auftraggeber ist der größte chilenische Stahl- und Bergbaukonzern CAP. Das gaben die US-Amerikaner aus St. Peters in Missouri bekannt. Der erste Bauabschnitt werde voraussichtlich noch zum Jahresende 2013 ans Stromnetz gehen, hieß es.

Die MEMC-Tochter SunEdison werde nicht nur Planung und Bau der Anlage übernehmen. Nach der Fertigstellung werde das Unternehmen mit Sitz in Belmont, Kalifornien, die Anlage auch für CAP betreiben. Voll ausgebaut soll der Freiflächensolarpark den Angaben zufolge 15 Prozent des Energiebedarfs von CAP decken.

MEMC Electronic Materials Inc: ISIN US5527151048 / WKN 896182
 
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x