Einblick in die Produktion der centrotherm photovoltaics AG. Das Unternehmen verbucht einen Vertriebserfolg nach Chna. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

Großauftrag für centrotherm photovoltaics aus China

Einen Vertriebserfolg hat die centrotherm photovoltaics AG erzielt. Der Solarausrüster aus Blaubeuren soll Maschinen zur Produktion von Solarzellen an einen Kunden aus China liefern. Nach Unternehmensangaben ist ein entsprechender Vertrag mit dem Hersteller Shaanxi Non-ferrous Photovoltaic Technology Co., Ltd. unterzeichnet worden.

Dieses Unternehmen der Youser Group habe Technik für zwei Fertigungslinien für Solarzellen mit insgesamt 500 Megawatt (MW) Leistungskapazität bestellt. Zum einen handele es sich um eine komplette Fertigungsanlage mit 380 MW.  Zum anderen seien Systemkomponenten für eine weitere Fertigungslinie mit 120 MW geordert worden, teilte die centrotherm photovoltaics AG mit. Beides sei für eine Fabrik in Xian bestimmt. Diese Order im Wert von 15 Millionen Euro sei der bislang größte Auftrag der Photovoltaik- und Halbleitersparte von centrotherm, hieß es. Der Kunde plane überdies, seine Produktionskapazität auf 1.000 MW auszubauen.

centrotherm photovoltaics AG: ISIN DE000A1TNMM9 / WKN A1TNMM
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x