10.05.13 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Großauftrag für Solarkonzern Yingli Green Energy

Einen Großauftrag aus dem Heimatmarkt meldet der chinesische Solarkonzern Yingli Green Energy. Demnach soll der größte Solarhersteller der Welt fünf Solarparks der China Power Investment Corporation beliefern. Das Volumen des Auftrags umfasst laut dem Unternehmen aus Baoding Solarmodule mit insgesamt 220 Megawatt Leistungskapazität.

Die geplanten Solarprojekte sollen in den Provinzen Hebei and Qinghai entstehen. Yingli Green Energy will mit der Auslieferung der bestellten Solarmodule noch in diesem Jahr beginnen.

Der Solarkonzern profitiert von der verbesserten Förderung für Photovoltaik in China. Damit will die Zentralregierung in Peking unter anderem die unter Überkapazitäten leidenden Solarhersteller des Landes unterstützen. Laut der im März veröffentlichen Jahresbilanz für 2012 war der Absatz von Yingli im vergangenen Jahr um 43 Prozent auf 2.300 MW eingebrochen. Für 2013 stellte der Konzern eine Steigerung des Modulabsatzes auf 3.200 bis 3.300 MW in Aussicht. Das wäre ein Anstieg um 37 bis 43 Prozent. Ein großer Teil dieses Absatzes soll laut Yingli in China erfolgen.

Yingli Green Energy: ISIN: US98584B1035 / WKN: A0MR90
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x