05.02.16 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Großinvestor will Windparks der PNE-Wind-Tochter WKN einkaufen

Der Infrastruktur-Investors John Laing will Windparks des Husumer Projektierers WKN AG erwerben. Wie die zur börsennotierten PNE Wind AG aus Cuxhaven gehörende WKN mitteilt, würde darüber mit der John Laing Investments Ltd. ein Rahmenvertrag geschlossen. John Laing Investments Limited ist ein Unternehmen der John Laing Group.

Die Vereinbarung sieht zum einen die Investition in eine polnische Windfarm vor. Dieses Projekt von WKN mit anvisierten 40 Megawatt (MW) soll an einer der nächsten Ausschreibungsrunden für Erneuerbare-Energie-Systeme in Polen teilnehmen.

Daneben umfasst der Rahmenvertrag ein Investment in Frankreich mit einem Gesamtvolumen von mehr als 50 MW. Die darunter fallenden Projekte sollen innerhalb der nächsten zwei Jahre Baureife erlangen.

PNE Wind AG: ISIN DE000A0JBPG2 / WKN A0JBPG
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x