Firmensitz von Rational in Landsberg: Das Unternehmen plant, die Dividende im zehnten Jahr in Folge zu steigern. / Foto: Unternehmen

14.03.19 Nachhaltige Aktien

Großküchenausstatter Rational AG steigert Dividende

Der Großküchenausrüster Rational will mehr Geld an seine Aktionäre ausschütten. Die Dividende für 2018 soll nach einem Gewinnanstieg im vergangenen Jahr um 0,70 Euro auf 9,50 Euro je Aktie steigen, heißt es von dem Unternehmen mit Sitz in Landsberg. Rational hatte die vorläufigen Zahlen zum Umsatz und operativen Ergebnis (EBIT) bereits Anfang Februar veröffentlicht.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

2018 kletterte der Umsatz des Großküchenausrüsters zum Vorjahr um 11 Prozent auf 778 Millionen Euro. Bereinigt um Währungseffekte, lag das Umsatzplus bei gut 13 Prozent. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) stieg im Vergleich zum Vorjahr um 9 Prozent auf 205 Millionen Euro.

Auch im laufenden Jahr will Rational weiter wachsen. Das Unternehmen investierte im vergangenen Geschäftsjahr 40 Millionen Euro. Zudem hat der Großküchenausstatter 2018 220 neue Mitarbeiter eingestellt.

"Aufgrund unserer erfolgreichen Entwicklung in allen Weltregionen, insbesondere in Amerika und Asien, rechnen wir damit, unseren Wachstumskurs auch 2019 fortsetzen zu können", sagt Rational-Chef Peter Stadelmann.

Die Rational-Aktie steht an der Börse Stuttgart derzeit bei 557,50 Euro (14.3, 9:45 Uhr). Auf Jahressicht ist die Aktie 3,0 Prozent im Plus. In den letzten sechs Monaten hat sie 14,4 Prozent im Kurs nachgegeben. Mit einem erwarteten Kurs-Gewinn-Verhältnis für 2018 von fast 40 ist die Rational-Aktie hoch bewertet.

Rational AG: ISIN DE0007010803 / WKN 701080

Verwandte Artikel

04.02.19
Rational: Wachstumskurs setzt sich fort
 >
30.10.17
Rational AG setzt erfolgreiche Geschäftsentwicklung fort
 >
31.07.17
Rational AG: Tod des Aufsichtsratsvorsitzenden Siegfried Meister
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x