20.11.15 Anleihen / AIF , Fonds / ETF

„Grüne“ Schwarmfinanzierungen am Markt

Crowdfunding  und Crowdinvestment sind weiter auf dem Vormarsch: Auch auf dem ethisch und ökologisch nachhaltigen Finanzmarkt wird das Angebot breiter. Zwei junge Portale sammeln derzeit online Kapital in „grünen“ Schwarmfinanzierungskampagnen.

Ein ökologisches Crowdfunding hat die Deutsche Umweltstiftung gestartet. Unter dem Motto „Ein Baum für jedes Kind“ können Unterstützer Geld für Setzlinge bereitstellen, die von Schülern bundesweit in Deutschland gepflanzt werden sollen. Bei der Aktion der Deutschen Umweltstiftung nehmen 900 Schulen teil. Auf ecocrowd.de läuft die Online –Kampagne dazu. Bislang sind dort knapp 2700 Euro zusammengekommen, die von 57 Teilnehmern bereitgestellt werden. Das sind 89 Prozent der angepeilten Gesamtsumme. Es handelt sich um ein klassisches Crowdfunding, das noch 31 Tage läuft. Es ist also keine Geldanlage. Wer 3 Euro oder mehr für das Projekt zur Verfügung stellt bekommt als Gegenleistung kleinere Dankeschön-Gesten wie ein Postkarten-Set oder ein Wallpaper-Kalender für den PC. Es kann auch ohne Gegenleistung gespendet werden.

Bei CrowdPatent sollen Anleger an der Entwicklung und Vermarktung von Ideen mitverdienen

Investments in Technik zur Reinigung und Wartung von Solaranlagen wird derzeit auf der Crowdinvestment-Plattform CrowdPatent.com angeboten. Wer hier investiert, beteiligt sich an Erfindungen, also an Technik, die noch nicht am Markt etabliert ist. Die Plattform bietet die Beteiligung in Form von so genannten „InnovationShares“ an. Verdienen sollen die Investoren dann an dem Prozess, der die jeweilige Erfindung über die Patentanmeldung bis in die Vermarktung bringt. Auf der Seite der Erfinder wendet sich die Plattform an Start-up-Unternehmen, Hochschulen, einzelne Tüftler und kleine beziehungsweise mittelständische Unternehmen. Es handelt sich also um sogenannte Wagniskapital-Investments. Vor allem spezialisierte Investmentgesellschaften oder große Technologiekonzerne investieren oft über Jahre in die Forschung und Entwicklung von Ideen. Der Weg einer Idee bis zur Marktreife beziehungsweise zur Serienproduktion ist vielfach sehr kapitalintensiv und lang. Aktuell bietet „CrowdPatent“ beispielsweise „InnovationShares“ an einem in Europa patentierten autonomen Reinigungssystem für Freiflächensolaranlagen an.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x