Anleihen / AIF

Grüner Immobilienfonds in kurzer Zeit platziert

Mit 48 Millionen Euro Eigenkapital von rund 1650 hat der Hamburger Immobilienfondsinitiator Wölbern Invest seinen Green-Buildiung-Fonds Holland 69 geschlossen. Dies meldete Wölbern Invest. Im Portfolio des Fonds ist die als nachhaltige Immobilie zertifizierte Unternehmenszentrale des niederländischen Energieversorgers Eneco N.V. in Rotterdam.


„Die Nachfrage der Anleger nach Core-Immobilien in stabilen und transparenten Märkten ist weiter ungebrochen“, zeigte sich Roman Menzel, Vertriebsleiter bei Wölbern Invest, zuversichtlich die Holland-Reihe des Emissionshauses ähnlich erfolgreich fortsetzen zu können.


Vor wenigen Wochen hatte der Hamburger Finanzdienstleister den Kauf zweier Objekte für den Nachfolgefonds Holland 70 bekannt gegeben (ECOreporter.de Opens external link in new windowberichtete).
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x