19.05.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Grüner Versicherer spendet Geld an Menschenrechtsorganisation

Alfred Platow, Gründer und Vorstandsvorsitzender des grünen Versicherungsunternehmens versiko AG, übergab  der  Düsseldorfer Ortsgruppe von Amnesty International im Namen seines Unternehmens eine Spende in Höhe von 12.625 Euro. Dies teilte das in Hilden ansässige Unternehmen heute mit.


Demnach hatte versiko in einem Rundbrief an ihre Kunden um Aktualisierung der Kundendaten per Rückantwort gebeten. Als Dankeschön konnten alle Teilnehmer wahlweise einen ökologischen Holz-Kugelschreiber erhalten oder versiko dazu auffordern, 5 Euro an Amnesty International zu spenden.

versiko AG: ISIN DE0005408686 / WKN 540868

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x