03.07.12 Anleihen / AIF

Grünstrom-Anleihe sammelt Kapital für deutsche Projekte

Eine Tochter des Erneuerbare-Energieprojektierers juwi Gruppe aus Wörrstadt bietet eine Anleihe an. Anleger können sich bereits ab 1.000 Euro am Angebot juwi RegioEnergie I Festzins beteiligen. Ein Agio wird nicht erhoben. Die Laufzeit endet am 30.11.2020. Der Zinssatz ist für die gesamte Laufzeit festgeschrieben und liegt er bei 6,75 Prozent pro Jahr.

Die Emittentin, die juwi RegioEnergie I GmbH & Co. KG, will in einen Mix verschiedener Technologien und Anlagen investieren und schließt Investitionen im Ausland aus. Vielmehr will sich das Unternehmen auf Projekte in Rheinhessen konzentrieren, im Umfeld des Firmensitzes in Wörrstadt.

Die juwi Gruppe hat jetzt den Vorstand erweitert. Am 1. Juli übernahm Martin Winter die Position des Finanzvorstands übernommen. Winter ist zuständig für Corporate Finance sowie Corporate Accounting and Tax. Die Führung der juwi-Gruppe beteht nun aus den Unternehmensgründern Fred Jung und Matthias Willenbacher, Martin Winter und Jochen Magerfleisch.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x