Die meridian WIND-Invest I GmbH & Co. KG bietet als Sicherheit Windparks, die unter anderem aus Anlagen von Nordex bestehen. / Quelle. Unternehmen

  Anleihen / AIF

Grünstrom-Anleihe sammelt Kapital für Projekte in Italien

Eine neue Grünstrom-Anleihe ist auf dem Markt. Sie hat eine Laufzeit von neun Jahren und neun Monaten. Das Angebot bietet einen festen Nominalzins von 4,75 Prozent pro Jahr. Die UmweltBank AG hat die Anleihe meridian Windparkportfolio 2014 im Volumen von 8,0 Millionen Euro von der Emittentin meridian WIND-Invest I GmbH & Co. KG übernommen und bietet das Wertpapier zum Kauf an. Laut der Nachhaltigkeitsbank aus Nürnberg gehört die Emittentin zum Unternehmensverbund der meridian Neue Energien GmbH aus Suhl. Diese entwickle, realisiere und betreibe seit fast zwei Jahrzehnten Erneuerbare Energie Projekte und habe bisher eine Kraftwerksleistung von rund 120 Megawatt (MW) umgesetzt.

Das meridian Windparkportfolio 2014 beinhaltet drei Windpark-Projektgesellschaften, die zwölf Windkraftanlagen in Thüringen betreiben und deren alleinige Kommanditistin die Emittentin meridian WIND-lnvest I GmbH & Co. KG ist. Bei diesen Projekten handelt es sich um den Windpark Zschöpel (seit November 2011 am Netz), den Windpark Bucha (seit Dezember 2012 am Netz) und den Windpark Lindau (seit August 2013 am Netz). Sie bestehen aus Anlagen der deutschen Windradhersteller Nordex und REpower.

Die Anleihe dient allerdings vor allem dazu, Grünstromprojekte in Italien zu finanzieren. Die Emittentin gewährt dafür der meridian Neue Energien GmbH ein Darlehen in Höhe von 2,15 Millionen Euro und der parco Energia I eines in Höhe von fünf Millionen Euro. Diese Darlehen wurden von der UmweltBank vorfinanziert. Der Emissionserlös aus der Anleihe dient zur Rückführung dieser Vorfinanzierung sowie zur Deckung der Emissionskosten. Die drei Windparks in Deutschland sind nur die Sicherheit für die Anleihegläubiger. Wobei die Banken, die die drei Windparks finanzieren, als Gläubiger vorrangige Rechte haben. Die UmweltBank hat die Emission vollständig übernommen. Bei ihr können Anleger ab 2.500 Euro in die Anleihe investieren.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x