12.10.11 Erneuerbare Energie , Anleihen / AIF

Grünstrom-Projektierer WEB begibt Anleihe

Der österreichische Grünstrom-Projektierer WEB Windenergie AG bringt eine Anleihe auf den Markt. Nach seinen Angaben hat sie eine Laufzeit von fünf Jahren bis 2016 und bietet eine Verzinsung von fünf Prozent pro Jahr. Die Zeichnungsfrist läuft bis maximal 9.12.2011, Anleger können sich ab 1.000 Euro beteiligen. Das Emissionsvolumen liegt bei fünf Millionen Euro, kann aber auf insgesamt bis zu acht Millionen Euro aufgestockt werden. Wie bei der im Vorjahr emittierten Anleihe von WEB wird eine Börsennotierung im Dritten Markt der Wiener Börse angestrebt. Mit den Einnahmen aus der neuen Anleihe will das Unternehmen neue Projekte finanzieren.

Die WEB Gruppe ist nach eigenen Angaben der größter unabhängiger Erzeuger von Windstrom in Österreich. Sie betreibe derzeit 153 Windkraft-, Photovoltaik- und Wasserkraftanlagen mit einer Gesamtkapazität von 239 Megawatt (MW). Für 2012 sei die Errichtung von Windparks mit rund 46 MW installierter Leistung geplant. Das Planungsvolumen der W.E.B - in unterschiedlicher Realisierungsreife - betrage aktuell 350 MW. Dazu gehörten Projekte in Österreich ebenso wie in anderen europäischen Ländern wie Italien und Frankreich. Zudem sei kürzlich der Markteintritt in Kanada erfolgt. Insgesamt wolle die Gruppe ihre Kraftwerkskapazität bis 2015 auf insgesamt rund 450 MW erhöhen. Weiterhin soll dabei die Windkraft den Schwerpunkt bilden, „strategisch ergänzt durch Photovoltaik und Wasserkraft“, wie die WEB betont.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x