07.04.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Grünstromanlagenbetreiber meldet neue Kooperation

Eine „weitreichende Zusammenarbeit bei Projekten im Bereich regenerativer Energien“ hat der in Eckernförde ansässige Grünstromanlagenbetreiber wind 7 AG mit dem Hamburger Finanzdienstleister Hamburgische Immobilien und Energie Invest AG abgeschlossen. 


Demnach wird wind 7 für den neuen Patner  „in naher Zukunft“ eine Freiflächen-Photovoltaikanlage mit 1,26 Megawatt Spitzenleistung (MWp) betreiben. Weitere ähnliche Kooperationen zwischen den beiden Unternehmen seien bereits in Planung, so wind 7 weiter. Weitere Details zu der Vereinbarung nannte das Unternehmen nicht.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x