Nachhaltige Aktien, Meldungen

Grünstromunternehmen mit starker Halbjahresbilanz

Das französische Energieunternehmen EDF Energie Nouvelles hat eine ausgesprochen positive Halbjahresbilanz veröffentlicht. Demnach ist der Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 33,7 Prozent auf 413,8 Millionen Euro gewachsen. Im Europageschäft wurde er sogar um 38,8 Prozent verbessert, in Nordamerika um 22,9 Prozent.

Der Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) kletterte um 64,6 Prozent auf 140,2 Millionen Euro, der Nettogewinn um 53,7 Prozent auf 41,8 Millionen Euro. Für das Gesamtjahr bekräftigte die börsennotierte Grünstrom-Tochter des Energiekonzerns EDF das EBITDA-Ziel von 280 bis 300 Millionen Euro. Ferner hält sie an dem Ziel fest, bis 2012 ihre installierte Kapazität auf 4.000 Megawatt zu steigern, wobei 500 Megawatt auf den Bereich Photovoltaik entfallen sollen.


Im 1. Halbjahr hat EDF Energie Nouvelles die Kapazitäten um über 272 Megawatt auf mehr als 2.574 Megawatt gesteigert. Die Windkraftkapazitäten lagen Ende Juni bei 2.302 Megawatt, weitere 889 befinden sich nach ihren Angaben derzeit im Bau. Im Bereich der Photovoltaik legte das Unternehmen 6,8 Megawatt zu auf 27,6 Megawatt. Hier befinden sich 116 Megawatt im Bau.

Energies Nouvelles (EEN): ISIN FR0010400143

Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x