03.02.11 Nachhaltige Aktien , Meldungen

GT Solar legt starke 9-Monatszahlen vor

Einen deutlichen Anstieg von Umsatz und Gewinn im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2010/2011 meldet der US-Solarausrüster GT Solar. Demnach stieg der Umsatz für das Quartal zum Bilanzstichtag 1. Januar im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 51 Prozent von 173,5 auf 262,9 Dollar. Der Nettoertrag des dritten Quartals kletterte um 73 Prozent von 36,8 auf 63,6 Millionen Dollar. Der Quartalsgewinn je Aktie (EPS) steigerte sich von 0,25 auf 0,46 US-Dollar.



Ebenfalls kräftig steigern konnte der Konzern mit Sitz in Merrimack das Bilanzergebnis für die ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2010/2011. Der Umsatz dieser Berichtsperiode sprang von 349,5 Millionen Dollar in 2009/2010 auf 627 Millionen Dollar.  Der Nettoertrag für die ersten neun Monate des Geschäftsjahres hat sich mehr als verdoppelt. GT Solar erreichte 122,9 Millionen Dollar nach 54 Millionen im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Das 9-Monats EPS wuchs von 0,37 auf 0,85 US-Dollar.



Mit den starken Zahlen im Rücken hob GT Solar die Prognose für das Gesamtjahr 2010/2011 deutlich an. Die Umsatzerwartung schraubte der Konzern von ursprünglich 835 Millionen Dollar auf 860 Millionen Dollar hoch. Der Gewinn je Aktie werde mit 1,18 US-Dollar wahrscheinlich 10 US-Cent über der bisherigen Prognose liegen, hieß es weiter.

GT Solar International: ISIN US3623E02092 / WKN A0MR2T
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x