17.07.07 Aktientipps

Günstige Gelegenheit zum Einstieg in die Verbund-Aktie?

Für das laufende Geschäftsjahr ist beim Ökostromanbieter Österreichische Elektrizitätswirtschafts AG (Verbund) mit Sitz in Wien mit deutlichen Ergebnisanstiegen zu rechnen. Davon geht zumindest die gleichfalls österreichische Erste Bank AG aus. Das Unternehmen könne kurzfristig von „relativ hohen Großhandelspreisen für Strom“ profitieren und langfristig von den Beteiligungen in Italien, Frankreich und der Türkei. Gegenwärtig sei die Gelegenheit zum Einstieg in die Verbund-Aktie günstig. Sie notiert in Frankfurt über 37 Euro und damit etwa auf dem Vorjahreswert. Die Erste Bank AG nennt als Kursziel 46 Euro.

ECOreporter.de hatte das Unternehmen, das Strom vor allem aus und lediglich zu 10 Prozent aus konventionellen Wärmekraftwerken erzeugt, im: ECOreporter.de-Beitrag vom 30. November 2006 ausführlich vorgestellt. Damals war die Erste Bank AG noch von einem Kursziel von 50 Euro ausgegangen.

Österreichische Elektrizitätswirtschafts - AG (Verbund): ISIN AT0000746409 / WKN 877738

Bildhinweis: Blick auf die Stauseen um das Verbund-Wasserkraftwerk Kaprun. / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x