Der spanische Mischkonzern Acciona plant ein massives Investment in Erneuerbare Energien. Das dürfte sich positiv auf die Nordex-Aktie auswirken. Im Bild ein Acciona-Windpark. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

Gute Nachricht für Nordex? Acciona will Millarden in Erneuerbare Energie investieren

Der spanische Mischkonzern Acciona plant, bis 2020 zwei Milliarden Euro in Erneuerbare Energien zu investieren. Damit will das Unternehmen eine installierte Leistung von 10,5 Gigawatt (GW) erreichen. 80 Prozent der Investitionen sollen im Rahmen des "Sustainability Master Plan 2020" in Entwicklungsländer gehen. Von den Plänen könnte auch indirekt die Nordex-Aktie profitieren. Denn der Windkraftanlagen-Hersteller Nordex aus Hamburg hatte im Frühjahr den spanischen Windpark-Betreiber Acciona Windpower übernommen. Acciona Windpower ist aussichtsreich in Amerika und in Schwellenländern aufgestellt, das machte das Unternehmen attraktiv für Nordex. Früherer Eigentümer war die Acciona, die im Zuge des Deals größte Nordex-Einzelaktionärin wurde.

Deswegen hat Acciona ein Interesse daran, Acciona Windpower bzw. Nordex Aufträge zukommen zu lassen, und tut dies auch regelmäßig.  Zuletzt hatte beispielsweise die Acciona-Tochter Acciona Energia bei Nordex Windkraftanlagen für Mexiko bestellt.  Weitere große Order sind in der Pipeline: Auch für einen  138-Megawatt-Windpark von Acciona Energia in Chile laufen Verhandlungen zwischen Acciona und Nordex.

Die enge Verbindung zu Acciona erhöht die Wachstumschancen von Nordex.  Die Nordex-Aktie ist ein ECOreporter-Aktienfavorit: (Link entfernt)  Zwar musste sie seit Anfang Oktober einen Kursverlust von 30 Prozent hinnehmen, auch eine Folge der US-Wahlen, weil Anleger durch Donald Trumps Einscnitte beim Klimaschutz fürchten. Aktuell ist die Nordex-Aktie aber wieder leicht im Aufwind und notiert bei rund 18,7 Euro im Xetra (Stand: 17.11., 11:56).  Wie der aktuelle ECOreporter-Aktientipp zeigt, bleibt die Nordex-Aktie auch weiterhin ein Kauf  – nicht zuletzt, weil das Unternehmen durch die Zusammenarbeit mit Acciona in Schwellenländern gestärkt wird.

Nordex SE: ISIN DE000A0D6554 / WKN A0D655
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x