07.10.11 Aktientipps

Hält die UmweltBank-Aktie den Börsenturbulenzen weiter stand? – Analyst: Kaufen

Die Staatschuldenkriese schlägt sich derzeit stark auf die Börsenkurse nieder. Besonders stark betroffen waren jüngst Banken. Und hier speziell diejenigen, die im großen Maßstab Staatsanleihen der überschuldeter Eurostaaten halten. Die UmweltBank aus Nürnberg zählt nicht zu diesen Instituten.

Der Kurs Ihrer Aktie hielt den bisherigen Börsenturbulenzen vergleichsweise gut stand. Heute um 10:30 Uhr notierte sie im Xetra der Deutschen Börse bei 24,25 Euro zwar knapp als 3 Prozent unter dem Niveau der Vorwoche. Auf Jahressicht betrachtet zählt das Beteiligungspapier jedoch zu den wenigen Bankenaktien, die um mehr als 42 Prozent angestiegen sind.

Der Wiener Öko-Invest sieht noch weiteres Kurspotenzial. Er rechnet damit, dass die UmweltBank-Aktie bis über die 30-Euro-Marke steigen kann und empfiehlt sie deshalb bis zu diesem Punkt zum Kauf.

Gestärkt sieht der Öko-Invest dieses Kaufsignal unter anderem durch zwei neue Genussrechtsemissionen zu verschiedenen Erneuerbare-Energieprojekten. Mehr zu den beiden Beteiligungsangeboten erfahren Sie Opens external link in new windowhier und Opens external link in new windowhier.

UmweltBank AG ISIN DE0005570808 / WKN 557080

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x