22.02.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Hamburger Windrad-Hersteller beliefert drei Projekte in Frankreich

Für drei französische Windparks in der Region Champagne-Ardenne liefert die deutsche REpower Systems AG 25 Windkraftanlagen. Wie der Konzern aus Hamburg nun mitteilt, wurden entsprechende Lieferverträge mit der Akuo Energy SAS unterzeichnet. Demnach bestückt REpower die drei Windparks Fontaine Macon, Sevigny Waleppe und Saint-Germainmont mit 25 Turbinen des Typs MM92 mit 100 Metern Nabenhöhe und je 2,05 Megawatt (MW) Leistung. Zusammengenommen kommen die Anlagen auf rund 52 Megawatt Leistung, hieß es. Zum finanziellen Rahmen der Lieferung schwiegen die Vertragspartner.
Der Windpark Fontaine Macon werde bereits im August ans Netz gehen. Die Lieferung für die ersten sechs REpower-Windräder  dieser Anlage im Département Aube sei für Juli vorgesehen. Im zweiten Qauetal 2011 sei die Errichtung  der Windparks Sevigny Waleppe und Saint-Germainmont  geplant. Dazu liefere REpower Anfang kommenden Jahres neun Anlagen für Sevigny Waleppe und  zehn Turbinen für Saint-Germainmont. Beide Projekte liegen im Département Ardennes, so der Windrad-Hersteller weiter.

REpower Systems:  ISIN DE0006177033 / WKN 617703

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x