03.07.12 Anleihen / AIF

Handelshaus steigt ins Geschäft mit geschlossenen Zweitmarkfonds ein

Das auf den Handel mit nicht börsennotierten Wertpapieren spezialisierte Handelshaus Valora Effekten Handel AG steigt in den Zweitfondsmarkt ein. Mit dem Handel von geschlossenen Fondsanteilen will das Unternehmen aus Ettlingen nach eigenen Angaben die rückläufigen Einnahmen im Handel mit nicht börsennotierten Wertpapieren auffangen.

Zu den Konditionen teilte Valora mit, dass der Handel für Verkäufer kostenlos sei. Provision und die Kosten des Treuhänders würden ebenso wie anfallende Vertriebsprovisionen, dem Limit des Anbieters mit pauschal 10 Prozent zugerechnet und als Briefkurs veröffentlicht. Es würden auch keine Limitgebühren und Ordergebühren entstehen.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x