Erntearbeiten auf einem Feld der KTG Agrar SE. / Quelle: Unternehmen

23.07.15 Aktientipps

Hat die Aktie von KTG Agrar noch immer Kurspotential?

Acht Prozent Kurszuwachs hat die Akte der KTG Agrar AG seit Anfang Februar 2015 bis heute erzielt. ECOreporter.de hatte zu dieser Zeit über eine Kaufempfehlung für die Aktie des Hamburger Landwirtschaftskonzerns berichtet (hier  gelangen Sie zu dem Aktientipp). Im Xetra der Deutschen Börse kostete sie heute um 10 Uhr 15,40 Euro. Analysten der DZ Bank sehen weiter großes Kurspotential für den Anteilsschein des Agrarkonzerns, der stark auf Biolebensmittel setzt. Sie raten zum Kauf der Aktie und nennen als Kursziel 22 Euro.
Die Experten der DZ Bank AG verweisen auf die äußerst positive Geschäftsentwicklung der KTG Agrar SE, die im Mai für 2014 einen Gewinnsprung  gemeldet  hatte. Im September will die Gesellschaft den Halbjahresabschluss 2015 veröffentlichen. Die Analysten rechnen mit einem guten Halbjahresergebnis und einem positiven Ausblick für das Gesamtjahr. Bei dieser Annahme stützen sie sich auf die anziehenden Agrarrohstoffpreise - insbesondere für Getreide - und die erhöhte Produktionskapazität der im Biogas-Tochter KTG Energie, die ebenfalls börsennotiert ist und an der die KTG Agrar SE die Mehrheit der Aktien hält. Die Biogasanlagenbetreiberin hat vor einer Woche eine starke Zwischenbilanz für das erste Halbjahr 2015 veröffentlicht und einen weiteren Wachstumsschub angekündigt. ECOreporter.de hatte darüber  berichtet. Seit unserem Aktientipp mit einer  Kaufempfehlung  für die Aktie der KTG Energie AG vom Dezember 2014 hat deren Anteilsschein zweistellig an Wert gewonnen.

Für die kommenden Jahre sagen die Experten der DZ Bank der KTG Agrar SE ein deutliches Umsatz- und Ertragswachstum voraus. Dazu werde neben margenstarken Bioenergieproduktion insbesondere die Nahrungsmittelsparte beitragen. Im Jahr 2016 erwarten sie ein Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) von 42,7 Millionen Euro nach 37,1 Millionen Euro in 2014 und erwarteten 37,2 Millionen Euro in 2015. Im Jahr 2017 werde das EBIT voraussichtlich auf 46,4 Millionen Euro klettern.

Bei dieser Analyse ist allerdings zu bedenken, dass die DZ Bank Finanzinstrumente der KTG Agrar SE betreut, diese Einschätzung also nicht vollkommen unabhängig ist.

KTG Agrar SE: ISIN DE000A0DN1J4 / WKN A0DN1J
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x