09.04.15

Heliocentris Energy Solutions AG: Order aus den Vereinigten Arabischen Emiraten

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

Berlin, 9. April 2015 – Die Heliocentris Energy Solutions AG (ISIN DE000A1MMHE3), ein technologisch führender Anbieter hybrider Energieversorgungslösungen, hat am 6. April 2015 die erste Bestellung über die schlüsselfertige Modernisierung und Hybridisierung von 30 Mobilfunkbasisstationen des Mobilfunknetzes von Etisalat in den Vereinigten Arabischen Emiraten erhalten. Das Auftragsvolumen für zunächst 30 Systeme liegt bei rund einer Million EUR und ist Teil eines Rahmenvertrages über bis zu 500 Anlagen, welcher zwischen dem lokalen Vertriebspartner von Heliocentris, der Firma Intelligent Telecommunication Services aus Abu Dhabi, und Etisalat in den Vereinigten Arabischen Emiraten zuvor geschlossen wurde.

Ayad Abul-Ella, Vorstandsvorsitzender der Heliocentris Energy Solutions AG, kommentiert: „Mit Sicherheit war die Gewinnung dieses Projektes und damit die Qualifikation bei Etisalat von allen Projekten in der Geschichte von Heliocentris das langwierigste. Umso erfreulicher ist nun der erfolgreiche Ausgang dieser Arbeit. Erst nachdem wir in einer Testphase von über einem Jahr die Leistungsfähigkeit unserer Technologie unter härtesten Bedingungen im Live-Betrieb bei Etisalat eindrucksvoll unter Beweis gestellt hatten, kam die Freigabe vom Top-Management von Etisalat für die Unterzeichnung der Verträge. Darüber hinaus sollte uns dieser Erfolg die Gewinnung weiterer Projekte bei anderen Etisalat-Gesellschaften, bei denen wir ebenfalls bereits erfolgreiche Testaufbauten laufen haben, wie z. B. in Marokko, deutlich erleichtern. Insgesamt schätzen wir die Zahl der Mobilfunkstationen ohne ausreichende Stromnetzanbindung innerhalb der Etisalat Gruppe auf mehrere tausend Anlagen.“

Michael Kutschenreuter, General Manager der Heliocentris Energy FZE in Dubai, ergänzt: „Dieses Projekt ist der Beginn einer langfristigen Partnerschaft mit einem der größten Mobilfunkbetreiber weltweit. Unser Team in Dubai ist bestens aufgestellt für die bevorstehenden Projekte und freut sich sehr auf diese Aufgabe.“


Über Heliocentris Energy Solutions AG

Die Heliocentris Energy Solutions AG ist ein technologisch führender Anbieter von Energie-Management-Systemen und hybriden Energielösungen und Dienstleistungen für stationäre Industrieanwendungen sowie für Produkte für die berufliche und universitäre Ausbildung sowie angewandte Forschung in den Bereichen Brennstoffzellen-, Solar-, Wind- und Wasserstofftechnologien. Heliocentris’ Energie-Management-System schafft intelligente, ferngesteuerte und hocheffiziente hybride Energielösungen mit sehr hoher Verfügbarkeit aus den unterschiedlichsten Komponenten – wie beispielsweise Batterien, Solarmodulen, konventionellen Dieselgeneratoren und Brennstoffzellen. Diese Lösungen reduzieren den CO2-Ausstoß im Schnitt um 50 % und die Betriebskosten um bis zu 60 % gegenüber konventionellen Energielösungen für Mobilfunkbasisstationen. Heliocentris Brennstoffzellensysteme gewährleisten unterbrechungsfreie Stromversorgung mit langen Überbrückungszeiten für kritische Infrastrukturen wie beispielsweise TETRA Basisstationen im Behördenfunk, Back-Bone Mobilfunkstandorte, Stromverteiler- und Serverstationen. Das Unternehmen beschäftigt derzeit rund 185 Mitarbeiter und hat seinen Firmensitz in Berlin sowie Standorte in München, Stuttgart, Dubai, Yangon, Vancouver und Johannesburg. Die Aktien der Heliocentris AG werden im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse unter der WKN A1MMHE gehandelt. Weitere Informationen unter www.heliocentris.com.
 

Kontakt:
Heliocentris Energy Solutions AG
Investor Relations
D-12489 Berlin
Rudower Chaussee 29

Tel. +49 (0)30 340 601 500
Fax  +49 (0)30 340 601 599
IR@Heliocentris.com
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x