04.12.09

Heliocentris Fuel Cells AG: Auftrag aus Bahrain

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

Heliocentris beliefert Ölgesellschaft aus Bahrain mit autarker Stromversorgungslösung

Berliner Anbieter von Energiespeicherlösungen akquiriert zwei weitere Aufträge für autarke Stromversorgungslösungen auf Brennstoffzellenbasis

Berlin – 03.12.2009. Die Heliocentris Fuel Cells AG, ein Spezialist für umweltfreundliche Energiespeicherlösungen meldet zwei weitere Aufträge für die Lieferung von autarken Stromversorgungslösungen. Auftraggeber sind die Ölgesellschaft Bahrain Petroleum aus Bahrain und eine Universität aus Deutschland.

Bei den Lösungen handelt es ich um hybride Energiespeichersysteme, bestehend aus Batterie, Brennstoffzelle, Elektrolyseur und einer angepassten Leistungselektronik, die den lokal erzeugten Solar- oder Windstrom speichern. Für das Projekt der Ölgesellschaft liefert Heliocentris die komplette Anlage inklusive Photovoltaik- Modul und Windkraftanlage.

Die Projekte haben ein Gesamtvolumen knapp 300.000 Euro.
 
Dr. Henrik Colell, CEO, kommentierte: "Nachdem wir erst kürzlich einen Auftrag für ein komplettes Energiespeichersystem erhalten haben, freuen wir uns über die zwei weiteren Projekte für derartige Energielösungen. Der damit verbundene deutliche Umsatzanstieg bestätigt unsere eingeschlagene Wachstumsstrategie in Richtung hybrider Speicherlösungen."
 

Über Heliocentris Fuel Cells AG
Die Heliocentris Fuel Cells AG ist ein Spezialist für umweltfreundliche Energiespeicherlösungen basierend auf der intelligenten Kombination von Batterien, Brennstoffzellen und Energiemanagement. Einsatzgebiete sind mobile und stationäre Anwendungen, die längere Reichweiten benötigen, als heutige Batterien liefern können. Hierzu zählen Elektrofahrzeuge, Bord- und Notstromversorgungen sowie die elektrische Versorgung netzferner Anwendungen wie Messstationen oder autarke Häuser. Heliocentris entwickelt und vermarktet bereits seit mehr als 10 Jahren Brennstoffzellen-basierte Energielösungen. Als klassischen Pioniermarkt eroberte Heliocentris zunächst den Ausbildungs- und Labormarkt und konnte sich in diesem als einer der weltweiten Marktführer positionieren. Seit 2006 erschließt Heliocentris ausgewählte industrielle Märkte mit beträchtlichem Wachstumspotential. Mit Kunden in über 60 Ländern und einem breiten Distributions- und Partnernetzwerk ist Heliocentris global aufgestellt. Die Heliocentris Fuel Cells AG ist an der Frankfurter Wertpapierbörse (Entry Standard) notiert und beschäftigt am Hauptsitz Berlin sowie in der Tochtergesellschaft Vancouver/Kanada insgesamt 50 Mitarbeiter. Weitere Informationen finden Sie unter: www.heliocentris.com.

Pressekontakt: Dr. András GosztonyiCFO / Managing DirectorHeliocentris Fuel Cells AG+49-(0)30-6392-6185A.Gosztonyi@Heliocentris.com    Katja RinkinenSenior ConsultantCollege Hill GmbH+49-(0)69-133896-12Katja.Rinkinen@collegehill.de
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x