24.06.09

Heliocentris Fuel Cells AG: Ergebnisse Q1 2009

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

Berlin - 23. Juni 2009. Die Heliocentris Fuel Cells AG, ein führender Systemintegrator für Brennstoffzellen, gibt bekannt, dass das Unternehmen zur Erhöhung der Transparenz beginnend mit Q1 2009 die Mitteilung von wesentlichen Kennzahlen auf Quartalsbasis einführt.

Im ersten Quartal konnte Heliocentris das dynamische Wachstum der beiden Vorjahre trotz eines schwierigen Marktumfeldes mit einer Umsatzsteigerung von 26% weiter fortsetzen. Das Unternehmen erzielte Konzernumsatzerlöse in Höhe von EUR 0,58 Mio. (Q1 2008: EUR 0,47 Mio.). Der Fehlbetrag belief sich auf EUR -0,58 Mio. (Q1 2008: EUR -0,46 Mio.). Diese geplante Zunahme des Fehlbetrages spiegelt die Wachstumsstrategie des Unternehmens und den damit einhergehenden Mitarbeiteraufbau in den Bereichen F&E sowie Vertrieb und Marketing im Vergleich zum Vorjahreszeitraum wider. Zum Quartalsende verfügte das Unternehmen über liquide Mittel in Höhe von EUR 1,72 Mio., die im April 2009 durch eine Kapitalerhöhung über EUR 4 Mio. deutlich erhöht wurden. Alle Zahlen sind untestiert. Als Höhepunkt des ersten Quartals ist insbesondere die Unterzeichnung einer OEM-Vereinbarung mit der Lucas-Nülle Gruppe GmbH (Kerpen Sindorf), einem führenden Unternehmen für Produkte der technischen Aus- und Weiterbildung zu nennen.

Bitte kontaktieren Sie für weitere Informationen:

Heliocentris Fuel Cells AG
Dr. András Gosztonyi (CFO)
Tel.: +49-(0)30-6392-6185
E-Mail: investorrelations@heliocentris.com

Über Heliocentris Fuel Cells AG
Heliocentris ist ein führender Anbieter und Systemintegrator für Brennstoffzellen. Zu seinen über 10.000 Kunden zählen Ausbildungseinrichtungen, Universitäten, Forschungseinrichtungen und Unternehmen in mehr als 50 Ländern. Diese nutzen bereits heute mehr als 50 Produkte aus den acht Produktlinien der Heliocentris. Im Bereich der Lehr- und F&E-Systeme für Brennstoffzellen gilt Heliocentris weltweit als einer der Marktführer. Die Bandbreite des Angebots umfasst Lehrsysteme für Unterricht und Studium bis hin zu integrierten Laboranlagen für Forschung und Entwicklung sowie kundenspezifische industrielle Applikationen. Brennstoffzellen gelten als eine Schlüsseltechnologie für die Energieversorgung durch erneuerbare Energien. Brennstoffzellen sind elektrochemische Energiewandler, die umweltfreundlich chemische Energie mit einem hohen Wirkungsgrad unmittelbar in Strom und Wärme umwandeln. Als Pionier der Branche verfügt Heliocentris über langjährige Erfahrung in der Entwicklung, Produktion und Vermarktung dieser wichtigen Zukunftstechnologie. Sitz des Unternehmens ist Berlin. Eine Tochtergesellschaft in Vancouver, Kanada, betreut den amerikanischen Markt. Weitere Informationen finden sich unter www.heliocentris.com

Sprache:      Deutsch
Emittent:     Heliocentris Fuel Cells AG
              Rudower Chaussee 29
              12489 Berlin
              Deutschland
Telefon:      +49-(0)30 63 92 63 25
Fax:          +49-(0)30 63 92 63 29
E-Mail:       info@heliocentris.com
Internet:     www.heliocentris.com
ISIN:         DE000A0HMWH7
WKN:          A0HMWH
Börsen:       Freiverkehr in Berlin, Stuttgart; Entry Standard in Frankfurt
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x