14.07.16 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Helma Eigenheimbau AG meldet Auftragszuwachs im ersten Halbjahr

Die Helma Eigenheimbau AG hat im ersten Halbjahr 2016 Aufträge mit einem Gesamtvolumen von 120,6 Millionen Euro erhalten. Das sind rund 7 Prozent mehr als im ersten Halbjahr des Vorjahres (113,1 Millionen Euro). Nach Angaben des Unternehmens steuerte insbesondere das in den Tochtergesellschaften ausgeübte Bauträgergeschäft Anteile zum Umsatzplus bei. Die Spezialistin für Massivhäuser und nachhaltige Energiekonzepte aus Lehrte in Niedersachsen geht davon aus, dass der Auftragseingang in der zweiten Jahreshälfte 2016 wie in den Vorjahren deutlich höher ausfallen werde als in den ersten sechs Monaten des Jahres.

Die Veröffentlichung des Halbjahresberichtes des Unternehmens ist für den 31. August 2016 vorgesehen.

Helma Eigenheimbau AG: ISIN DE000A0EQ578 / WKN A0EQ57
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x