09.09.11 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Helma Eigenheimbau AG plant Großprojekt in Berlin

Grundstücke für 14 Millionen Euro hat die Helma Eigenheimbau AG erworben. Der Kauf erfolgte über die Helma Wohnungsbau GmbH und Helma Lux S.A. Die Spezialistin für Massivhäuser und nachhaltige Energiekonzepte aus Lerthe will mit dem Erwerb einen Umsatz in Höhe von 54 Millionen Euro generieren.

Kernstück der Erwerbe sind 58.000 Quadratmeter in Berlin-Karlshorst, die von der TLG Immobilien GmbH übernommen worden. Dort sollen innerhalb von fünf Jahren 103 Einfamilienhäuser und 55 Wohneinheiten in verdichteter Bauweise entstehen. Hier rechnet Helma mit 46 Millionen Euro Umsatz.

Wietere Grundstücke mit insgesamt 4.300 Quadratmetern wurden in Hamburg-Blankenese, Hannover-Bothfeld, Heilbronn, München-Moosach und Luxemburg-Ettelbrück erworben. Hier rechnet Helma mit 8,5 Millionen Euro Umsatz, der bereits im kommenden Jahr realisiert werden soll.

Helma Eigenheimbau AG: ISIN DE000A0EQ578 / WKN A0EQ57

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x