12.07.12 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Helma Eigenheimbau AG steigert Neugeschäft im 1. Halbjahr

Gut gefüllte Auftragsbücher meldet die Helma Eigenheimbau AG aus Lerthe. Im ersten Halbjahr 2012 gingen bei der Spezialistin für Massivhäuser und nachhaltige Energiekonzepte neue Aufträge im Wert von 58 Millionen Euro ein. Das sind acht Prozent mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Einen positiven Impuls zu dieser Entwicklung habe unter anderem die noch junge Ferien-Immobiliensparte von Helma beigetragen, teilte das Unternehmen mit.

Mit diesen Zahlen im Rücken bekräftigte der Vorstand seine Vertriebsprognose für das Gesamtjahr 2012. Geplant ist demnach, den Netto-Auftragseingang um rund zehn Prozent von Bestellungen im Wert vonb 106,8 Millionen Euro auf 117,5 Millionen Euro zu steigern. Die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen, in denen sich Helma bewege, seien nach wie vor gut und der Vertriebserfolg halte weiterhin an, hieß es.
Helma Eigenheimbau AG : ISIN DE000A0EQ578 / WKN A0EQ57
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x