08.12.14 Fonds / ETF

Herkömmlicher Aktienfonds sattelt auf Nachhaltigkeit um

Der französische Aktienfonds Oddo Génération wird nachhaltig ausgerichtet. Wie Oddo Asset Management aus Paris mitteilt, eine Tochtergesellschaft der Finanzdienstleistungsgruppe Oddo & Cie., sollen Fondsmanager Emmanuel Chapuis und sein Team fortan bei der Titelauswahl auch Nachhaltigkeitkriterien berücksichtigen. Diese Kriterien richten sich auf Umwelt- und Sozialstandards sowie die Unternehmensführung  (Corporate Governance). Das Volumen des Oddo Génération belief sich Ende Oktober 2014 auf 375 Millionen Euro. Der Fonds war in 2008 aufgelegt worden. Es gibt ihn in einer ausschüttenden (FR0010576736) und in einer thesaurierenden (FR0010574434) Version.

Der Oddo Génération investierte bislang zu mindestens 70 Prozent in Aktien kleiner bis großer Unternehmen aus Frankreich. Nun wurde er mit dem Oddo Génération Europe verschmolzen. Daher kann er nun bis zu 50 Prozent des Portfolios mit europäischen Titeln aus der Eurozone betsücken. Darüber hinaus hat das Fondsmanagement künftig mehr Spielraum bei Papieren aus OECD-Ländern außerhalb der Europäischen Union, Islands und Norwegens beherzter zugreifen. Bislang waren diese Investments auf zehn Prozent des Fondsvermögens beschränkt, nunmehr sind bis zu 25 Prozent erlaubt. Der mögliche Anteil an Fremdwährungen neben dem Euro steigt zudem von zuvor zehn auf maximal 50 Prozent.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x