15.10.14 Anleihen / AIF

Hersteller von Bio-Getreide-Produkten bietet Genussscheine an

Nicht nur große Unternehmen bieten Anlagemöglichkeiten an. Nachhaltige Anleger finden zum Beispiel in der Branche der Biolebensmittel einzelne Gelegenheiten, in kleinere Unternehmen zu investieren. So bietet die Spielberger GmbH aus Brackenheim bei Heilbronn Genussscheine an. Das Familienunternehmen ist ein Hersteller von Bio-Getreide-Produkten. In der Spielberger-Mühle werden seit fast 30 Jahren ausschließlich Bio-Getreide gemahlen und abgepackt. Aktuell umfasst das nach Unternehmensangaben auf Demeter ausgerichtete Sortiment über 140 Produkte. Abnehmer sei unter anderem Bäckerkunden, Hersteller von Backwaren und Teigwaren sowie der Naturkost-Fachhandel.

Die Spielberger GmbH finanziert sich hauptsächlich durch private Kredite und Beteiligungen. Um diese alternative Finanzierung auch für die Zukunft sicherstellen zu können, benötige sie für das anstehende Wachstum weiteres privates Kapital, teilt sie mit. Zum einen bestehe ein Investitionsbedarf in die Technik, zum anderen erfordere das stete Wachstum „weitere Liquidität im Umlaufvermögen“. Die Ausgabe von Genussscheinen soll ihr 100.000 Euro einbringen.

Die Genussrechtsbeteiligung ist ab 3.000 Euro möglich und darüber hinaus in Schritten von 1.000 Euro. Die Emissionsfrist ende am 31. Mai 2015. Die Mindeszlaufzeit der Investition beträgt fünf Kalenderjahre Die Rendite besteht laut der Spielberger GmbH aus einer Grundverzinsung von drei Prozent und erhöht sich bei Auszahlung des Zinses als Warenbezug auf vier Prozent. Zusäztzlich wird ein Gewinnbonus von bis zu zwei Prozent gewährt.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x