Treeme-Plantage in Spanien. Die Anbieterin des Bauminvestments stellt eine jährliche Rendite von bis zu 17,85 Prozent in Aussicht. / Foto: Green Wood International

  Anleihen / AIF

Holzinvestment „Treeme – mein Baumfairmögen“ – wie hoch sind die Risiken?

Die Green Wood International AG bietet die Vermögensanlage „Treeme – mein Baumfairmögen“ an. Hierbei sollen Paulownia-Bäume, auch Blauglockenbaum oder Kiribaum genannt, in Deutschland und Spanien auf Plantagen gepflanzt werden. Anlegerinnen und Anleger können ab 345 Euro investieren, indem sie einen sogenannten „Erlösbeteiligungsanspruch“ erwerben.

Erlöse sollen aus dem Verkauf der Bäume nach 11 bis 13 Jahren erwirtschaftet werden. Green Wood erwartet, dass die Rendite für die Anlegerinnen und Anleger bis 17,85 Prozent pro Jahr betragen kann. Welche Risiken bestehen? Überzeugt die Geldanlage? Welche Rolle spielen verbundene Unternehmen in Liechtenstein und auf den Seychellen?

Eins vorweg: Es geht hier nicht um den Test eines Waldinvestments, also nicht um eine Geldanlage in artenreiche Wälder mit vielen Tier- und Pflanzensorten, und die Anbieterin behauptet das auch nicht. Gepflanzt werden sollen hier vielmehr Tausende Setzlinge einer einzigen Baumart in Kulturen.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x