Innenraumausstattungen aus ökologischem Holz für Nutzfahrzeuge gehören zum Sortiment der Dilignit AG. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

Holzwerkstoffhersteller Delignit AG mit Umsatzrekord

Die Ökoholzwerkstoffspezialistin Delignit AG hat 2014 so viel Umsatz erzielt wie noch nie zuvor. Der Gewinn vor Steuern und Abschreibungen (EBITDA) blieb im Vergleich zum Vorjahr stabil. Das geht aus vorläufigen Berechnungen des Unternehmens aus Blomberg hervor.

Demnach kletterte der Gesamtjahresumsatz gegenüber 2013 um 21 Prozent auf das Rekordniveau von 42,7 Millionen Euro. Treiber dieser Entwicklung sei unter anderem die Erweiterung der Produktpalette gewesen, so der Vorstand. Delignit liefert unter anderem Holzverkleidungen für die Innenausstattung von Autos und Zügen. In diesem Sinne habe das Motto für die Arbeit am eigenen Sortiment unter dem Motto „Mehr Umsatz pro Fahrzeug“ gestanden.
Dazu hatte Delignit 2013 die DHK Automotive GmbH und die HTZ Holztrocknung GmbH übernommen. Beide hätten erstmals voll zum Umsatz beigetragen. Das EBITDA blieb trotz des Umsatzrekords konstant. Auch dies hat der Delignit-Führung zufolge mit den beiden neu integrierten Tochtergesellschaften zu tun. Der Kauf habe 2013 zu positiven Sondereffekten geführt hieß es dazu. Eine aussagekräftige Prognose für 2015 machte die Delignit AG noch nicht öffentlich. Die endgültigen Zahlen für 2014 sollen Ende Mai 2015 veröffentlicht werden, kündigte der Vorstand an.

Delignit AG: ISIN DE000A0MZ4B0 / WKN A0MZ4B
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x