Ein Fußbodenbelag der Delignit AG für Zugwaggons. Auch in Nutzfahrzeugen wie Lieferwagen kommen ökologische Holzböden von Delignit zum Einsatz / Foto: Unternehmen.

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

Holzwerkstoffspezialistin Delignit AG legt starke Zahlen vor

Eine deutlich verbesserte Halbjahresbilanz hat die Dilignit AG veröffentlicht. Der Hersteller ökologischer Produkte und Systemlösungen aus Blomberg steigerte den Umsatz der ersten Jahreshälfte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 30,7 Prozent auf 22,7 Millionen Euro. Der Gewinn vor Steuern und Zinsen (EBIT) lag mit 1,3 Millionen Euro 22,5 Prozent über dem Vergleichswert in 2013. Das Konzernergebnis der ersten sechs Monate kletterte im 23,3 Prozent auf 781.000 Euro nach 633.000 Euro in der ersten Hälfte des Vorjahres. Das Ergebnis je Aktie erreichte 0,10 Euro nach 0,08 Euro im Vorjahreshalbjahr.


Delignit produziert unter anderem Holzverkleidungen für Schienen- und Nutzfahrzeuge sowie Applikationen für Immobilien. Beide Geschäftsbereiche seien Träger des Wachstums im bisherigen Jahresverlauf, so die Unternehmensführung Zu dem positiven Ergebnis hätten zudem zwei neu hinzugekaufte Unternehmen beigetragen: DHK automotive GmbH und HTZ Holztrocknung GmbH. Mit diesen Unternehmen sei es gelungen, die Marktanteile und die Produktpalette auszubauen. Ohne diese beiden Firmen habe Delignit in den ersten sechs lediglich gut 14 Prozent Umsatzwachstum erzielt, so die Firmenspitze weiter. „Im zweiten Halbjahr 2014 wird die Delignit AG weiterhin in Produktentwicklungen und in den Ausbau ihrer Produktpalette investieren“, kündigte der Vorstand an. Im Blick haben die Verantwortlichen dabei speziell den Nutz- und Schienenfahrzeugmarkt. Für das Gesamtjahr 2014 hält der Vorstand weiter an der Zielsetzung fest die Umsatzmarke von 40 Millionen Euro zu knacken. Über Gewinn- oder Verlust für diese Zeit machte die Delignit AG keine konkrete Prognose öffentlich.

Delignit AG: ISIN DE000A0MZ4B0  / WKN A0MZ4B
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x