04.11.16 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Hydrogenics plant große Wasserstoff-Anlage in Kalifornien

Hydrogenics plant ein Großprojekt im Geschäft mit Energiespeichern. Das Umwelttechnologieunternehmen will eine Großanlage zur Wasserstoffproduktion mit mindestens 2,5 Megawatt (MW) Leistungskapazität bauen. Mit der US-amerikanischen StratosFuel haben die Kanadier nach eigenen Angaben bereits die Abnahme des Wasserstoffs vereinbart.

Wie das Unternehmen aus Mississauga in der kanadischen Provinz Ontario mitteilt, handelt es sich um das Projekt Zero Impact Production (ZIP) im kalifornischen Palm Springs. Dort setze Hydrogenics einen Energiespeicher um, der Strom aus Solaranlagen und Windkraftanlagen in Wasserstoff umwandelt. Dieser Wasserstoff werde von StratosFuel abgenommen, um damit Fahrzeuge mit Brennstoffzellen-Antrieb zu versorgen.

Laut Hydrogenics müssen die zuständigen Behörden die Anlage noch genehmigen. Es sei geplant, sie ab 2017 zu errichten und später noch auszubauen.

Hydrogenics Corp: ISIN CA4488832078 / WKN A1SCSG9
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x