08.09.08 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Hypothekenfinanzierer Fannie Mae und Freddie Mac werden verstaatlicht

Die im Zuge der US-Immobilienkrise in Not geratenen Hypothekenfinanzierer Fannie Mae und Freddie Mac sollen voraussichtlich vorläufig verstaatlicht werden. Wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, übernahm die US-Regierung am Wochenende die vorläufige Kontrolle über die beiden Unternehmen. Der Schritt habe an den Finanzmärkten Hoffnungen auf ein schnelles Ende der Finanzkrise und eine starke Erholung der US-Wirtschaft ausgelöst, heißt es weiter.

Der republikanische Präsidentschaftskandidat John McCain forderte laut der Agentur die völlige Privatisierung der Hypothekenfinanzierer. Fannie und Freddie müssten verkleinert werden, damit ihre Größe keine Gefahr mehr darstelle, so McCains oberster Wirtschaftsberater Douglas Holtz-Eakin. McCain unterstützt den Angaben zufolge jedoch die vorläufige Übernahme der Firmen durch die amerikanische Regierung.

Fannie Mae: ISIN US3135861090 / WKN 856099
Freddie Mac: ISIN US3134003017 / WKN 876872

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x