22.02.17 Fonds / ETF

IIV Mikrofinanzfonds der Invest in Visions mit solider Monatsbilanz

Der IIV Mikrofinanzfonds ist im Januar weiter gewachsen. Das geht aus dem jüngsten Monatsbericht der Invest in Visions GmbH aus Frankfurt hervor, die diesen Mikrofinanzfonds in 2011 aufgelegt hat. Das Volumen des Mikrofinanzfonds kletterte im Januar auf knapp 377 Millionen Euro. Davon entfallen rund 159 Millionen Euro auf die Fondstranche für Privatanleger. Der IIV Mikrofinanzfonds verfügte Ende Januar über 23 Prozent an liquiden Mitteln. Am stärksten war er mit über 37 Prozent des Fondsvolumens in Mikrofinanzinstitute aus Asien investiert. Es folgen Lateinamerika mit rund 21 Prozent und die Region Kaukasus/Osteuropa mit knapp 16 Prozent.

Die Fondstranche für Privatanleger verbesserte sich im vergangenen Monat um 0,05 Prozent (Vormonat: 0,07 Prozent). Sie hat pro Jahr im Durchschnitt eine Rendite von 2,32 Prozent erzielt. Pro Jahr fallen für die Privatanleger des Fonds Gesamtkosten (Totel Expense Ratio, kurz TER) in Höhe von 1,94 Prozent an.

Im ECOreporter-Vergleichstest von Mikrofinanzfonds (Link entfernt) haben wir im Dezember auch den IIV Mikrofinanzfonds geprüft und bewertet. Hier  gelangen Sie zu der unabhängigen Analyse.

Mehr über Mikrofinanz erfahren Sie in unserem Sonderteil "Gut erklärt". (Link entfernt)
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x