20.11.15

init AG: Die Schlussmeldung zum Aktienrückkauf

Die init AG aus Karlsruhe hat den Rückkauf von Aktien abgeschlossen. Wir veröffentlichen die Mitteilung des Dienstleisters für den Öffentlichen Personennahverkehr dazu im Wortlaut.

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

Karlsruhe, 20. November 2015. Die init innovation in traffic systems AG hat im Zeitraum vom 11. November 2015 bis einschließlich 19. November 2015 insgesamt 20.000 Aktien der init innovation in traffic systems AG (ISIN DE0005759807) zu einem Durchschnittskurs von 18,15 Euro (ohne Nebenkosten) erworben.

Der Erwerb der Stückaktien erfolgte auf Basis der Ad-hoc-Mitteilung vom 11. November 2015 und wurde durch das von der init innovation in traffic systems AG beauftragte Kreditinstitut, die Commerzbank AG, über die Börse (XETRA-Handel) durchgeführt.

Die Anzahl der zurückgekauften Aktien entspricht einem Anteil von 0,2 % des Grundkapitals der init innovation in traffic systems AG. Der Aktienrückkauf gemäß Beschluss vom 11. November 2015 ist somit abgeschlossen.

Die Informationen werden im Internet unter www.initag.de in der Rubrik Investor Relations/Die Aktie/Aktienrückkäufe abrufbar sein.

Kontakt:
init innovation in traffic systems AG
Käppelestrasse 4-6
76131 Karlsruhe
Germany
http://www.initag.de
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x