08.05.15 Nachhaltige Aktien , Meldungen

init AG meldet Gewinnsprung im 1. Quartal

Die Telematikspezialistin init AG hat im ersten Quartal einen Ergebnissprung verzeichnet. NAch ihren Angaben vervielfachte sich das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 316.000 auf 1,181 Millionen Euro. Je Aktie wurde das Ergebnis von zwei auf acht Eurocent vervierfacht. Der Quartalsumsatz sprang um knapp 24 Prozent auf 23,551 Millionen Euro. Dagegen schrumpfte der Auftragsbestand gegenüber dem Vorjahreswert von 152 Millionen auf 127 Millionen Euro. Seit Ende 2014 ist der Auftragsbestand dagegen um fünf Million Euro angewachsen, vor allem durch Wartungsaufträge. Der Auftragsbestand liegt weit über dem Jahresumsatz der init AG.

Das Untenrehmen aus Karlsruhe ist auf Technologielösungen für den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) spezialisiert und bietet unter anderem Hard- und Software für Verkehrlenkungssysteme an. 2014 hat sie einen Rekordumsatz von 103 Millionen Euro erreicht und ein operatives Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 18,7 Millionen Euro. Das starke Ergebniswachstum im ersten Quartal erklärt die Unternehmensführung vor allem mit verringerten Kosten und mit Währungseffekten.

init innovation in traffic AG:  ISIN DE0005759807 / WKN 575980
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x