init-Informationsanzeigesystem im Einsatz. Die Technologie des Unternehmens unterstützt die Organisation des Verkehrs mit Bussen und Bahnen. / Quelle: init AG

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

init AG weiter auf Wachstumskurs - hohe Dividende für 2014

Auch für das Geschäftsjahr 2014 will die init innovation in traffic systems AG ihren Aktionären eine üppige Dividende auszahlen. Wie das Unternehmen aus Karlsruhe mitteilt, soll der Aufsichtsrat auf Vorschlag des Vorstandes der Hauptversammlung wie im Vorjahr eine Ausschüttung von 0,80 Euro je dividendenberechtigter Stückaktie vorschlagen. Dieser Beschluss stehe unter dem Vorbehalt der Feststellung des Jahresabschlusses für das Geschäftsjahr 2014.

Die init AG ist Anbieter von Telematik- und elektronischen Zahlungssystemen für den Personennahverkehr. Sie hat jetzt vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2014 veröffentlicht und die hohe Dividende mit dem drin festgestellten Wachstum begründet. Nach Angaben des Unternehmens kletterte der Umsatz auf einen neuen Rekordwert von 103 Millionen Euro nach 100,1 Millionen Euro im Vorjahr. Das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) erhöhte sich von 17,7 Millionen auf 18,7 Millionen Euro. Damit wurde die Jahresprognose erfüllt. Die init AG hatte einen Umsatz in der Größenordnung von 103 bis 107 Millionen Euro und ein operatives Ergebnis (EBIT) zwischen 17 und 19 Millionen Euro in Aussicht gestellt.

Die Börsianer wurden von diesen Nachrichten der Telematik-Spezialistin kaum beeindruckt. Die Aktie legte kaum zu und notiert mit 23 Euro in Frankfurt weiter rund acht Prozent unter dem Vorjahreskurs.

init innovation in traffic systems AG: ISIN DE0005759807
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x