30.03.13 Nachhaltige Aktien , Meldungen

init innovation setzt auf Wachstum im Asien-Geschäft

Vor allem die Auslandsmärkte sollen der init innovation in traffic AG aus Karlsruhe 2013 und darüber hinaus zu Wachstum verhelfen. So sieht es die mittelfristige Prognose der Spezialistin für Verkehrstelematik aus Karlsruhe vor. Diese Wachstumsperspektive sei zugleich Grundlage dafür, auch für das wirtschaftlich schwierige Jahr 2012 eine Dividende an die Aktionäre auszuschütten. Das teilte die Unternehmensspitze heute mit.

„Mit dem Rekordauftragsbestand von 177 Millionen Euro haben wir bereits einen Großteil des Umsatzes für 2013 und 2014 gesichert. Wir gehen daher aktuell in unserer Planung für 2013 von einer Umsatzsteigerung auf 105 Millionen Euro bei einem operativen Ergebnis (EBIT) von 18 Millionen Euro aus“, erklärte der Gründer und Vorstandsvorsitzende von init, Dr. Gottfried Greschner bei der Veröffentlichung des testierten Geschäftsberichts für 2012.

„Die Neuaufträge in 2013 werden 2013 erstmals die 100-Millionen Euro-Marke übersteigen“, prognostizierte Greschner. Speziell auf die Märkte in Nordamerika und Asien setzt die init innovation in traffic AG ihre Hoffnungen für weiteres mittelfristiges Wachstum. Der asiatisch-pazifische Raum – wo die Karlsruher seit November mit einer eigenen Niederlassung in Singapur präsent sind - habe das Potenzial, bis 2018 zum größten Markt des Unternehmens aufzusteigen. Momentan sei Nordamerika noch der größte Markt für die auf intelligente Verkehrsleitsysteme im öffentlichen Nahverkehr spezialisierte Firma.

Aufgrund dieser guten Aussichten werde die Unternehmensspitze den Aktionären auf der nächsten Hauptversammlung am 16. Mai vorschlagen, wie schon für das Vorjahr 0,80 Euro Dividende auszuschütten.

Dabei war das Geschäftsjahr 2012 nicht so gut verlaufen wie2011. Init bestätigte die Anfang März 2013 gemeldeten vorläufigen Zahlen (mehr dazu lesen Sie Opens external link in new windowhier). Der Gewinn vor Steuern und Zinsen war um 20,4 Prozent auf 17,3 Millionen Euro zurückgegangen obwohl init mit 95,3 Millionen Euro 9,3 Prozent mehr Umsatz erzielen konnte als 2011.

init innovation in traffic AG: ISIN DE0005759807 / WKN 575980
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x